ICC

ICC-Seminar: Sanktionen - Rechtmäßig exportieren, Risiken absichern
Wednesday 08. of April 2015

Am 19. Mai 2015 veranstaltet ICC Germany gemeinsam mit Clifford Chance und dem Deutschen Institut für Compliance (DICO) in Berlin ein ganztägiges Seminar zu den Herausforderungen, die sich durch Embargos und Sanktionen für...

Reise deutscher Schiedsexperten zum ICC Schiedgerichtshof
Friday 13. of March 2015

Am 12. März 2015 organisierte ICC Germany für rund 50 Schiedsexperten eine Reise zum ICC Schiedsgerichtshof in Paris. Ein Höhepunkt war auch der abendliche Empfang in der Residenz der deutschen Botschafterin.

ICC favorisiert globale Batellgrenze für Zollabwicklung
Wednesday 11. of March 2015

Gerade bei Warenimporten und Exporten mit geringem Wert oder geringem Risiko sind Zollformalitäten entsprechend aufwändig. Daher hat sich die ICC in einem Positionspapier dafür ausgesprochen, im globalen Handel eine...

Bucerius Law School gewinnt Sonderpreis
Monday 09. of February 2015

Beim 10. Internationalen Wettbewerb zur Commercial Mediation der Internationalen Handelskammer (ICC) nahmen 67 Studententeams aus 34 Ländern teil. Die Bucerius Law School in Hamburg hat einen Sonderpreis für das „Best Opening...

Ergebnisbericht: ICC-Workshop zur kartellrechtlichen Compliance
Monday 02. of February 2015

Zur Vorstellung der deutschen Übersetzung des „ICC Antitrust Compliance Toolkit“ veranstaltete ICC Germany am 29. Januar 2015 mit Unterstützung von Deutsche Telekom AG einen ganztägigen Workshop in Bonn. Die Veranstaltung...

Neue ICC-Regeln zum Einsatz von Sachverständigen
Friday 30. of January 2015

Am 1. Februar 2015 sind die neuen „Expert Rules“ der Internationalen Handelskammer (ICC) in Kraft getreten. Diese Regeln sollen dazu beitragen, grenzüberschreitende Handelsstreitigkeiten durch den Einsatz von Sachverständigen und...

zum News-Archiv

Die Internationale Handelskammer (ICC) fördert offene Märkte und Investitionen und hilft Unternehmen, mit den Herausforderungen und Chancen einer zunehmend integrierten Weltwirtschaft umzugehen. Das globale Netzwerk der ICC umfasst mehr als sechs Millionen Unternehmen, Industrie- und Handelskammern, Verbände und Kanzleien in mehr als 130 Ländern.

ICC-Mitglieder sind in ihren jeweiligen nationalen Komitees engagiert,  die ihre Interessen und ICC-Positionen gegenüber der jeweiligen Regierung vertreten. Darüber hinaus repräsentiert ICC die Interessen der internationalen Wirtschaft gegenüber den Vereinten Nationen, der WTO, den G20 sowie anderen internationalen Organisationen. Mehr als 3.000 Experten aus dem ICC-Mitgliedskreis stellen branchenübergreifend ihr Know-how und ihre Erfahrungen zur Erarbeitung von ICC-Positionen zur Verfügung.