Umwelt und Energie

In der ICC-Kommission Umwelt und Energie (ICC Commission on Environment and Energy) entwickeln Vertreter der globalen Wirtschaft politische  Empfehlungen und Instrumente zu zentralen umwelt- und energiepolitischen Themen wie Klimawandel, Green Economy und Nachhaltige Entwicklung.

Vorsitzender

Kersten-Karl Barth, Executive Vice President, Bilfinger SE, Piping Systems 

Aktuelle Themen sind u.a.:

  • Entwicklung und Kommunikation von Prioritäten der globalen Wirtschaft in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz, Investitionsbedingungen, Wasser-Energie-Nexus sowie effizienter Einsatz und Wiederverwertung von Rohstoffen
  • Vertretung der globalen Wirtschaft bei Fragen zu Klimaschutz, Anpassungsmaßnahmen, Märkten, Technologien und Investitionen bei der Umsetzung der Ergebnisse aus den Verhandlungen zur UN-Klimakonvention (UNFCC) in Paris
  • Aktualisierung der "ICC Green Economy Roadmap" unter Einbeziehung der Erfolgsfaktoren für öffentlich-private Partnerschaften zur Förderung von Wirtschaftswachstum, gesellschaftlicher Entwicklung und Umweltschutz
  • Unterstützung von Unternehmen bei der Umsetzung der neuen "ICC Charter for Sustainable Development" und der Weiterentwicklung eigener Nachhaltigkeitsstrategien
  • Wirtschaftsbeitrag und Expertise für das UN-Umweltprogramm (UNEP), die Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung (UNIDO), die UN-Klimarahmenkonvention (UNFCC) und die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung