Handelsrecht und -praxis

In der ICC-Kommission für Handelsrecht und -praxis (ICC Commission on Commercial Law and Practice) werden globale Standards für internationale B2B-Transaktionen erarbeitet. Des Weiteren nehmen Vertreter globaler Wirtschaftsunternehmen Einfluss auf Handelsregeln, die von anderen internationalen Organisationen entwickelt werden.

Vorsitzender

Fabio Bortolotti, Professor, University of Turin/Partner Buffa, Bortolotti & Mathis 

Co-Vorsitzender  

Christian Steinberger, Leiter der Rechtsabteilung, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)

Aktuelle Themen sind u.a.:

  • Entwicklung neuer Musterverträge und Leitfäden, u.a. zu Beratung und Joint-Ventures im Bauwesen; Aktualisierung bestehender Regelwerke angesichts neuer Entwicklungen in der internationalen Handelspraxis, insbesondere im Hinblick auf den digitalen Handel und Fragen des Eigentumsvorbehalts
  • Empfehlungen zur Verbesserung des internationalen Rechtsrahmens für das öffentliche Beschaffungswesen
  • Positionierung der globalen Wirtschaft gegenüber europäischen Gesetzgebern hinsichtlich des Regulierungsvorschlags zur Einführung von Vertragsregeln für den Online-Handel
  • Durchführung einer globalen Umfrage (zusammen mit der ICC-Bankenkommission) zur Akzeptanz der ICC Uniform Rules on Demand Guarantees (URDG) als globaler Standard
  • Veröffentlichung und Verbreitung des Leitfadens "ICC Guide on Transport and the Incoterms® 2010 Rules"; Entwicklung weiterer praktischer Hilfsmittel und fachkundiger Anleitung zur effizienteren Nutzung von Incoterms® 2010 weltweit