40 Tage vor COP23

Die deutsche Wirtschaft: Verhandlungsgegenstand oder Akteur bei UN-Klimaverhandlungen?


Vom 6. bis 17. November findet in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) statt - knapp zwei Monate vor der Konferenz veranstaltet ICC Germany gemeinsam mit thyssenkrupp und Robert Bosch: 

Thema: "40 Tage vor COP23 - Die deutsche Wirtschaft: Verhandlungsgegenstand oder Akteur bei UN-Klimaverhandlungen?"
Datum: 27. September 2017, 10:30 bis 17:00 Uhr
Ort: thyssenkrupp AG Essen

Auf der Veranstaltung diskutieren Experten aus Wirtschaft und Politik zu den konkreten, wirtschaftsrelevanten Themen in den aktuellen Klimaverhandlungen und geben Einblicke in unternehmerische Klimastrategien, technologische Lösungsansätze sowie die politische Praxis. 

Den aktuellen Stand der Agenda der Veranstaltung finden Sie hier.

Gern können Sie sich bereits jetzt kostenlos registrieren und erhalten eine automatische generierte Eingangsbestätigung. Eine Teilnahme ist allerdings nur mit bestätigter Anmeldung möglich, wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird dies ein bis zwei Tage nach der Registrierung erfolgen.

Jetzt anmelden

Ansprechpartner

Jacqueline Albers

Fon: +49 (0) 30 - 200 7363 40

Jacqueline.Albers@iccgermany.de

Jetzt anmelden

Eckdaten

Anfang: 27.09.2017 · 10:30 Uhr Ende: 27.09.2017 · 17:00 Uhr

Termin herunterladen

thyssenkrupp AG
thyssenkrupp Allee 1
45143 Essen

Google Maps öffnen

Standard Teilnahmegebühr

ICC-Mitglieder: Kostenfrei
Regulär: Kostenfrei

Alle Preise p. P. inkl. 19% MwSt.