Auslandsgeschäft KOMPAKT (2)

Tag 2: Compliance bei Geschäftsabschluss Das komplette Programm folgt in Kürze!

Unternehmensinterne Maßnahmen zum Schutz der eigenen Reputation gewinnen vor dem Hintergrund verschiedener Korruptions- und Betrugsfälle sowie von Verstößen gegen das Außenwirtschaftsrecht für international tätige Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Exportorientierte Unternehmen stehen gerade in politisch und wirtschaftlich unsicheren Ländern vor der Herausforderung, mögliche Reputationsrisiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und zu managen.

  • Wie werden länderspezifische Risiken erkannt und minimiert?
  • Wie können Unternehmen Geldwäscherei und Finanzierung von Terrorismusaktivitäten im Auslandsgeschäft vorbeugen?
  • Welche Instrumente stehen für ein regelgerechtes Im- und Exportgeschäft zur Verfügung, wie werden diese angewendet?
  • Welche vertraglichen Möglichkeiten gibt es,  Geld-, Währungs- und Forderungsrisiken abzusichern?

 

In dem zweitägigen Seminar „Auslandsgeschäft KOMPAKT (2)‘‘ erhalten Mitarbeiter aus Unternehmen und Banken am ersten Tag einen umfassenden Überblick über die aktuellen Trends der Risikominimierung im Auslandsgeschäft.  Am zweiten Tag erhalten die Teilnehmer einen Einblick in regelgerechtes Verhalten bei Vertragsanbahnung und Vertragsabschluss, sowie einen Überblick über die Instrumente zur vertraglichen Risikoabsicherung. Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Experten gleichermaßen, die Themen werden auf einfache und eingängige Weise praxisnah vorgestellt.

Am Ende des zweiten Seminartages, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an einem Multiple-Choice-Text zur Erlangung von Professional Development Credits (PDCs) der ICC Academy teilzunehmen.

Die Veranstaltung „Auslandsgeschäft KOMPAKT (2) findet statt am

16. Oktober 2017 (10-16 Uhr): Compliance im Auslandsgeschäft

17. Oktober 2017 (09-14 Uhr): Compliance bei Geschäftsabschluss

Moderiert wird der Workshop durch Prof. Dr. jur. Christoph Graf von Bernstorff, Rechtsanwalt, Referent und Buchautor mit dem Schwerpunkt „Internationales Wirtschaftsrecht“. Er ist Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Handelsfinanzierung. Bei ICC Germany ist er als Incoterms® 2010-Trainer zertifiziert.

Ansprechpartner

Manuela Schulze

Leitung Marketing & Vertrieb

Fon: +49 (0) 30 - 200 7363 60

bestellung@iccgermany.de

Eckdaten

Anfang: 17.10.2017 · 09:00 Uhr Ende: 17.10.2017 · 14:00 Uhr

Termin herunterladen

Fleming's Conference Hotel Frankfurt
Elbinger Str. 1-3
60487 Frankfurt

Google Maps öffnen

Early-Bird-Teilnahmegebühr

Frühbucherrabatt noch 145 Tage erhältlich.
ICC-Mitglieder: 243,95 €
Regulär: 303,45 €

Standard Teilnahmegebühr

ICC-Mitglieder: 303,45 €
Regulär: 351,05 €

Alle Preise p. P. inkl. 19% MwSt.