Auslandsgeschäft KOMPAKT – Teil 1

Tag 2: Zahlungssicherung und Incoterms®

Mittelständische Unternehmen stehen im Ex- und Importgeschäft in politisch und wirtschaftlich unsicheren Ländern vor der Herausforderung der richtigen Finanzierung und Absicherung des internationalen Geschäfts. In den konkreten Vertragsverhandlungen  müssen sie außerdem berücksichtigen, dass die Verwendung bestimmter Incoterms® 2010-Klauseln unmittelbare Auswirkungen auf die Zahlungsbedingungen haben.

Welche Finanzierungsinstrumente stehen zur Verfügung, welche sind geeignet? Wie lassen sich Exportforderungen so absichern, dass der Geschäftsablauf nicht beeinträchtigt wird? Wie werden Incoterms® 2010-Klauseln richtig angewendet und was ergibt sich daraus für die Zahlungs- und Lieferbedingungen?

In dem Seminar „Auslandsgeschäft KOMPAKT“ erhalten Mitarbeiter aus Banken und Unternehmen am ersten Tag einen umfassenden Überblick über die Finanzierungsinstrumente und die verschiedenen Methoden der Zahlungsabsicherung. Der zweite Tag beginnt mit einem Überblick über die Incoterms®2010-Klauseln, die richtige Verwendung von Zahlungs- und Finanzierungsinstrumenten und das anzuwendende Recht. Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Experten gleichermaßen, die Themen werden auf einfache und eingängige Weise praxisnah vorgestellt. Damit werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, die für ihr Unternehmen passenden  Instrumente der Finanzierung, Sicherung und Durchsetzung von Forderungen, in internationalen Geschäften zu finden.

Die Veranstaltung „Auslandsgeschäft KOMPAKT“ findet an zwei Tagen statt:

15. März 2017 (10-16 Uhr): Finanzierung und Zahlungssicherung

                            16. März 2017 (10-14 Uhr): Zahlungssicherung und Incoterms®

Moderiert wird der Workshop durch Prof. Dr. jur. Christoph Graf von Bernstorff, Rechtsanwalt, Referent und Buchautor mit dem Schwerpunkt „Internationales Wirtschaftsrecht“. Er ist Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Handelsfinanzierung. Er ist Mitglied der ICC Commission Commercial Law and Practice und bei ICC Germany als Incoterms® 2010-Trainer zertifiziert.

Im Tagungshotel haben wir für Sie bis zum 18. Januar ein Zimmerkontingent reserviert. Sie können es mit den Download-Formularen unten rechts abrufen.

Ansprechpartner

Manuela Schulze

Leitung Marketing & Vertrieb

Fon: +49 (0) 30 - 200 7363 60

bestellung@iccgermany.de

Eckdaten

Anfang: 16.03.2017 · 10:00 Uhr Ende: 16.03.2017 · 14:00 Uhr

Termin herunterladen

Steigenberger Hotel Hamburg
Heiligengeistbrücke 4
20459 Hamburg

Google Maps öffnen

Standard Teilnahmegebühr

ICC-Mitglieder: 303,45 €
Regulär: 351,05 €

Alle Preise p. P. inkl. 19% MwSt.