ICC für WTO-Abkommen zu E-Commerce

08.12.2017

Die Wirtschaft macht sich für ein neues WTO-Verhandlungsmandat im Bereich E-Commerce stark. Auf der anstehenden WTO-Ministerkonferenz vom 10. bis 13. Dezember in Buenos Aires sollten die WTO-Mitglieder das Thema digitalen Handel oben auf die Agenda setzen.

Gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat sich die Internationale Handelskammer (ICC) in Deutschland dafür ausgesprochen, zeitnah die Verhandlungen zu einem Abkommen im Bereich E-Commerce aufzunehmen. "Das aktuelle globale Handelssystem ist darauf angelegt, den klassischen Handel mit Produkten und Dienstleistungen zu liberalisieren und Beschränkungen abzubauen. Der digitale Handel bietet vor allem kleineren Unternehmen eine Chance, am Welthandel teilzuhaben, die sie so vorher nicht hatten.", sagt Oliver Wieck, Generalsekretär von ICC Germany.

Handlungsbedarf sieht die Wirtschaft bei einer besseren Vernetzung und Vernetzbarkeit sowie höheren IT-Kompetenzen und Infrastruktur von kleinen und mittleren Unternehmen. Ein Regelung auf WTO-Ebene könne für einen Abbau von Hemmnissen sorgen, die sich aus den national fragmentierten Daten- und Verbrauchschutzrechten ergeben. "Ein globaler Standard käme nicht nur der Wirtschaft, sondern auch dem Verbraucher zugute, was beispielsweise den Datenschutz und die Verwendung der Daten betrifft. Außerdem würden Bestellungen über das Internet schneller abgewickelt werden", sagt Wieck.

Zwischen 2000 und 2015 hat sich die Verbreitung des Internets von 6,5 Prozent auf 43 Prozent der Weltbevölkerung erhöht. Die Notwendigkeit einer Vereinheitlichung beim digitalen Handel ist offensichtlich. So diskutierten im vergangenen Jahr die WTO, die ICC und der deutsche B20-Vorsitz zum Thema: "Trade Dialogue: Business Ideas on Inclusive Trade Rules".

Ansprechpartnerin

Dr. Katrin Rupprecht

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fon: +49 (0) 30 - 200 7363 20

katrin.rupprecht@iccgermany.de

@ICC_Germany

Follow us