Mastercard-CEO Ajay Banga ist neuer ICC-Präsident

01.07.2020

Die Internationale Handelskammer (ICC) hat anlässlich ihres World Councils am 23. Juli den Vorsitzenden von Mastercard, Ajay Banga, zum neuen Präsidenten der ICC gewählt. Maria Fernanda Garza, Vorsitzende von Orestia, Mexiko, wurde zur ersten Vizepräsidentin gewählt.

ICC-Präsident Ajay Banga war seit Juni 2018 erster Vizepräsident und tritt die Nachfolge von Paul Polman an, der zum Ehrenpräsidenten der ICC ernannt wurde. Vor seiner Tätigkeit bei Mastercard war Ajay Banga CEO der Citigroup Asia Pacific. Während der Regierungszeit von US-Präsident Barack Obama war Ajay Banga Mitglied der Kommission zur Verbesserung der nationalen Internetsicherheit sowie des Ausschusses für Handelspolitik. Maria Fernanda Garza, die erste Frau im Amt der ersten Vizepräsidentin, war bislang Mitglied des ICC Executive Boards, Koordinatorin der ICC für die Region Nord- und Lateinamerika und Präsidentin von ICC Mexico.

Die ICC World Council wählte außerdem sieben neue Mitglieder in das Executive Board:  

Sheikh Khalifa bin Jassim bin Mohammed Al-Thani, Qatar

Sebastián Escarrer, Spanien

Dario Gallina, Italien

Shinta Kamdani, Indonesien

Valentina Mintah, Ghana

Takeshi Niinami, Japan.

Jane Sun, China

Ansprechpartnerin

Dr. Katrin Rupprecht

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fon: +49 (0) 30 - 200 7363 20

katrin.rupprecht@iccgermany.de

@ICC_Germany

Follow us