9 November 2021

13:00

Hamburg

Ansprechpartner

Henriette Hartmann

+ 49 (0) 30 - 200 7363 60

über die Veranstaltung

  • Über das Event
  • Über den Sprecher
  • Eckdaten

Mit der schrittweisen Zunahme des globalen Handels rückt die sachgerechte Verwendung der Incoterms® 2020 bei Vertragsverhandlungen wieder in den Fokus. Welche Klausel bietet die größte Rechtssicherheit? Welche rechtlichen Gründe sprechen für bzw. gegen die Verwendung einer bestimmten Klausel? Welche weiteren Konsequenzen jenseits der Ausgestaltung der Lieferpflicht sind mit ihr verbunden?

Ablauf

14:00 | Begrüßung ICC Germany e.V.

Die neuen Incoterms® 2020 von Prof. Dr. Burghard Piltz

  • Geltung der neuen Incoterms® 2020
  • Änderungen der Incoterms® 2020 gegenüber den Incoterms® 2010
  • Klauselgruppen und Strukturmerkmale
  • Bedeutung in der Praxis

Die neuen Incoterms® 2020-Klauseln im Ex-/Importvertrag

  • Anwendbares Recht: BGB/HGB, internationales Kaufrecht
    (CISG/UN-Kaufrecht), andere Rechtsordnungen/Regelwerke
  • Erläuterung der Incoterms® 2020-Regeln, jeweils mit Hinweisen
    und Vergleichen zu der gesetzlichen Rechtslage
  • Konsequenzen des Einsatzes der Incoterms® 2020-Klauseln in internationalen Kaufverträgen, Auswirkung auf Kosten und Risiken

Herausforderungen für den rechtlichen Berater

  • Rechtsnatur und Geltungsgrund der neuen Incoterms 2020
  • Vertragliche Abwandlungen der Incoterms® 2020-Regeln
  • Empfehlungen zur Auswahl der richtigen Incoterms® 2020-Klausel

17:00 | Ende der Veranstaltung

Prof. Dr. Piltz ist renommiertes Mitglied der internationalen ICC-Incoterms Redaktionsgruppe. Im Interview mit Herrn Prof. Piltz, erfahren Sie, warum dieses Seminar speziell für rechtliche Berater entwickelt wurde.

Anfang: 09.11.2021 · 13:00 Uhr

Ende: 09.11.2021 · 17:00 Uhr

Jeder Teilnehmer erhält ein persönliches Exemplar des neuen Incoterms® 2020-Buchs sowie ein Original ICC Teilnahmezertifikat, außerdem ein Exemplar der offiziellen Wandkarte für Büro oder Home Office!

Die Schulung kann als Fortbildungsmaßnahme nach §15 FAO für den Bereich Internationales Wirtschaftsrecht bzw. Transport- und Speditionsrecht eingereicht werden.

Preise

ICC-Mitglieder: 490,oo € zzgl. MwSt.
Nicht-Mitglieder: 590,00 € zzgl. MwSt.

Downloads

Melden Sie sich für diese
Veranstaltung an

Register for the event!

Sonderpreis für ICC-Mitglieder
Jetzt Mitglied werden

583 € * 702 €*

Jetzt anmelden

Special price for ICC Germany members
Become a member now!

583 € * 702 €*

Register now!

Regulärer Preis

702 €*

Jetzt anmelden

Regular price

702 €*

Register now!

*inkl. 19% MwSt.

*incl. 19% VAT