Beim „Incoterms® 2020 Digital Guide“ geben Unternehmen ein, ob sie die Ware kaufen oder verkaufen möchten, wie der Transport erfolgen soll oder von wem, welche Formalitäten getragen werden sollen. Dann erhalten sie einen Vorschlag, welche Incoterms® 2020-Klausel für sie geeignet sein könnte.

„Mit dem Incoterms® Digital Guide erhalten Nutzer einen Überblick über die Klauseln, und sie bekommen eine erste Orientierung. Eine sorgfältige Lektüre der Incoterms-Klauseln kann das Tool natürlich nicht ersetzen“, so Oliver Wieck, Generalsekretär von ICC Germany.

„Unsere Erfahrung zeigt, dass den Unternehmen die Auswahl der richtigen Incoterms®-Klausel oftmals nicht leicht fällt“, berichtet Dr. Christoph von Burgsdorff, Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft: „Viele Anwender sind unsicher, welche Klausel sie verwenden sollten. Die Wahl einer ungeeigneten Incoterms®-Klausel birgt allerdings Risiken, vor allem weil sie sich auch auf Regelungsbereiche auswirken kann, die in der Klausel gar nicht ausdrücklich geregelt sind. Hierzu gehören zum Beispiel die Steuerverpflichtungen und der Gerichtsstand.“

Zum Incoterms® 2020 Digital Guide
Den Incoterms® 2020 Digital Guide finden Sie auf der Website der ICC Germany kostenfrei zur Nutzung.

Zu den Incoterms® 2020
Die Incoterms® (International Commercial Terms) sind ein global gültiger Standard für Lieferbedingungen in internationalen Handelsgeschäften. Sie werden von der Internationalen Handelskammer (ICC) herausgegeben. Die Klauseln enthalten viele wichtige Regelungen, auf die es im Rahmen von Lieferbeziehungen ankommt, zum Beispiel den Gefahrübergang und den Lieferort, die Transportkosten und das Transportrisiko sowie die Pflicht zur Transportversicherung zwischen Käufer und Verkäufer. Weitere Informationen zu den Klauseln, den Incoterms® 2020-Publikationen sowie zum Schulungs- und Seminarangebot finden Sie hier.

Zu ICC Germany
Die Internationale Handelskammer (ICC) ist die weltweit größte Wirtschaftsorganisation mit einem Netzwerk von sechs Millionen Mitgliedern in mehr als 100 Ländern. Ziele sind die Förderung des internationalen Handels und einer verantwortlichen Unternehmensführung sowie ein globaler Ansatz bei der Regulierung. Die ICC steht dabei für einen einzigartigen Mix aus politischer Interessensvertretung und eigener globaler Standardsetzung, ebenso wie für eine Marktführerschaft bei Dienstleistungen zur Streitbeilegung. Zu den Mitgliedern von ICC Germany gehören Unternehmen, Wirtschaftsverbände sowie Industrie- und Handelskammern.

Über die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft
Mit einem umfassenden Angebot in allen wirtschaftlich relevanten Feldern der Rechts- und Steuerberatung ist Luther eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien. Die Full-Service-Kanzlei ist mit mehr als 420 Rechtsanwälten und Steuerberatern in zehn deutschen Wirtschaftsmetropolen vertreten sowie mit zehn Auslandsbüros in wichtigen Investitionsstandorten und Finanzplätzen Europas und Asiens präsent. Zu ihren Mandanten zählen große und mittelständische Unternehmen sowie die öffentliche Hand. Luther verfügt über enge Beziehungen zu Wirtschaftskanzleien in allen maßgebenden Jurisdiktionen und ist Gründungsmitglied von unyer (www.unyer.com), einer globalen Organisation führender Professional Services Firms, die exklusiv miteinander kooperieren.

Mehr Info
Ansprechpartner
Dr. Katrin Rupprecht

Tel. +49 (0) 30 - 200 7363 20

katrin.rupprecht@iccgermany.de