Was ist der Incoterms®2020 Digital Guide by ICC Germany & Luther ?

Orientierung für Unternehmen bei der Klauselwahl

Der von der Kanzlei Luther und ICC Germany entwickelte Digital Guide bietet eine erste Orientierungshilfe bei der  Auswahl der „richtigen“ Incoterms-Klausel. In zehn Schritten erhalten Sie eine Empfehlung für eine oder mehrere Klauseln für ihren B2B-Kaufvertrag; die Ergebnisse werden gerade Nutzer von EXW- und DDP-Klauseln überraschen!

Unternehmen erhalten eine erste Einschätzung für eine Klausel-Empfehlung. Gleichzeitig gilt: Wer eine Incoterms-Klausel wie beispielsweise EXW, DDP oder DPU in den Vertrag aufnimmt, einigt sich dabei auch automatisch auf die mehrseitigen Ausführungen zur jeweiligen Klausel aus dem Regelwerk „Incoterms® 2020, Deutsch-Englisch“.

Die Entscheidung, welche der 11 Incoterms®-Klauseln in einen B2B-Kaufvertrag aufgenommen werden sollen, ist für die Vertragsparteien nicht immer einfach, unabhängig davon, ob es sich um angehende Exporteure/Importeure oder erfahrene Kaufleute handelt. Die Wahl einer Incoterms®-Klausel, die ungeeignet oder veraltet ist, oder im Widerspruch zu anderen Vertragsbestimmungen oder verwandten Verträgen steht, kann zu Missverständnissen führen. Um Verkäufer und Käufer bei der Wahl der richtigen Incoterms®-Regel für ihren B2B-Kaufvertrag zu unterstützen, haben Luther Law und ICC Germany den Incoterms® Digital Guide entwickelt.

Dieser Guide wird Ihnen als Orientierung bei der Auswahl der geeigneten Incoterms®-Klausel kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bitte verweisen Sie auf den „Incoterms®2020 Digital Guide by ICC Germany & Luther“ in der Quellenangabe.

Alle Angaben beziehen sich auf die Originaltexte der Incoterm®2020, ICC Publikation 723 E (Englisch) und 723 DE (Deutsch-Englisch) für die Anwendung der Klauseln.

> Zu den Incoterms®2020 Publikationen
> Zur Pressemitteilung 
>Zum Interview:“Nur 16% der Nutzer wählen die passende Incoterms® 2020-Klausel“

Hinweise zu Urheberrecht und Markenrecht

Die Incoterms® und das Incoterms® 2020-Logo sind Marken der Internationalen Handelskammer (ICC). Die Verwendung dieser Marken impliziert keine Verbindung mit der ICC, keine Genehmigung oder Förderung durch die ICC, es sei denn, dies wird ausdrücklich angegeben. Die Incoterms®-Klauseln sind durch das Urheberrecht der ICC geschützt.

> Weitere Informationen auf der Website der ICC WBO

Die Incoterms® der ICC in Kürze

Die International Commercial Terms, Incoterms®, wurden von der Internationalen Handelskammer (ICC) erarbeitet und regelmäßig aktualisiert. Die International Commercial Terms sind international anerkannte, standardisierte und weit verbreitete Vertragsklauseln für nationale und internationale B2B-Verträge über den Verkauf von Waren. Seit der Einführung der ersten Incoterms®-Klauseln im Jahr 1936 passt die ICC die Klauseln regelmäßig an die sich entwickelnden globalen Geschäfts- und Transportsysteme an und veröffentlicht Leitfäden, Kommentare und Instrumente, um die Anwender zu unterstützen.

>Mehr über die Incoterms® 2020 erfahren

 

Vorteile der richtigen Incoterms®-Nutzung

Die Incoterms®-Klauseln sind fester Bestandteil von 90 Prozent aller internationalen Kaufverträge. Um den Unternehmen die Auswahl der richtigen Klausel zu erleichtern, hat die ICC und ICC Germany gemeinsam mit der Kanzlei Luther Law ein interaktives Tool entwickelt, das Nutzern nach ihren Eingaben Vorschläge für  Incoterms-Klauseln macht.

Vorteile der richtigen Incoterms®-Nutzung

  • Klare Regelung der gegenseitigen Vertragsverpflichtungen
  • Schnellere Vertragsabschlüsse
  • Keine Missverständnisse mehr
  • Vermeidung von kostenintensiven Rechtsstreitigkeiten
Guide starten